Sonntag, 10. April 2011

Mit Neutrogena hab ich kein Glück...

Angefixt durch diverse Ami - You Tuber habe ich mir vor kurzem die Neutrogena Feuchtigkeitspflege gekauft und war damit nicht sehr zufrieden. (Falls Ihr davon auch eine Review haben möchtet bitte bescheid sagen!)

Durch die Konsumgöttinnen hatte ich nun die Möglichkeit die Visibly Clear Pink Grapefruit Waschcreme zu testen.
Ich war sehr gespannt, wie sie sich so macht. Mit der Waschcreme habe ich auch noch einige Sachets des Waschgels bekommen.


Mein Testergebnis:

Meine Haut ist sehr trocken und ich muss schon gucken, dass ich ihr möglichst viel Feuchtigkeit gebe. Wenn ich das nicht mache, hängt sie morgens in Fetzen von mir runter... Deshalb dachte ich, dass die Waschcreme vielleicht nicht schlecht sei. Creme hört sich ja immer gut und reichhaltig an und für trockene Haut ist es oft besser als ein Gel.

Neutrogena verspricht:
Die sanft reinigende Waschcreme für eine klare, frische und gesund aussehende Haut - an jedem Tag. 



Der Geruch war am Anfang recht angenehm, aber bei der Anwendung fand ich ihn ein wenig zu intensiv und ähnelt einem etwas chemischen Reinigungsmittel.

Die Creme ist sehr fest, liess sich aber mit etwas Mühe dennoch gut verteilen. Bei der Anwendung kribbelte meine Haut schon arg und ich befürchtete das selbe Ergebnis wie bei der Feuchtigkeitscreme. Dies bestätigte sich dann auch nachdem ich die Creme wieder abgewaschen hatte. Mein Gesicht fühlt sich kalt und gereizt an. An den Wangen hatte ich stellenweise sehr gerötete Haut und man hätte meinen können, ich komme gerade nach einer Stunde "Hardcore - Sonnen" von der Sonnenbank. Ein weniger schönes Gefühl, welches ich mit der Body Shop Aloe Vera Maske ein wenig dämmen konnte. Es hielt aber recht lange an. Zum Glück habe ich die Waschcreme Abends ausprobiert. Mutig wie ich bin habe ich auch das Waschgel ausprobiert (aus den Sachets). Dort brennt nix und meine Haut ist nicht so gereizt wie bei der Creme. Dennoch habe ich danach noch trockenere Haut wie vorher.

Ich bin nicht so der Experte in Inhaltsstoffen, aber ich glaube der Anteil "Menthol" ist das, was meine Haut so gereizt hat. Sie ist zwar trocken, verträgt aber doch recht viel und ist nicht allzu empfindlich. Anscheinend bin ich einfach nicht für Neutrogena gemacht.

Inhaltsstoffe

Die Konsistenz ist recht fest


verstrichene Creme













Auf der Konsumgöttinnen Seite könnt Ihr auch noch andere Meinungen zu der Waschcreme einholen (in den Kommentaren). Es scheinen doch viele mit der Creme zufrieden zu sein. Für mich ist das Kapitel Neutrogena allerdings leider beendet. Schade!

Ich wünsche Euch allen einen schönen sonnigen Sonntag!



Kommentare:

  1. Neutrogena ist auch nichts für mich ...
    Die Produkte haben bei mir nichts gebracht und sind dazu auch nicht gerade günstig ...schade

    LG

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe von Neutrogena den Make-Up Entferner ölfrei und muss sagen...ich bin begeistert!! Ich brösel morgens auch immer fröhlich rum *lol* und ich muss sagen, der greift meine Haut absolut nicht an!
    Gut, ist ja jetzt auch keine Waschcreme oder so, aber dennoch ist ja die Haut betroffen! Es ist auch der erste Entferner, den ich wirklich vertrage und ich hab schon viiiiele durch!

    Gegen meine trockene Haut verwende ich eine Creme von Venus, gibt´s bei uns im Douglas. Morgens und abends mit eincremen und nach so ca. 2 Wochen stellt sich ein Ergebnis ein, natürlich danach auch immer schön weiter benutzen XD Aber ich muss sagen, die ist echt sehr gut! Hab seit dem gaaaaaaanz selten noch Krümelchen in der T-Zone!

    AntwortenLöschen
  3. Kann ich garnicht bestätigen^^ ich teste die auch grad, bei mir brennt nichts und wird auch nichts rot.

    AntwortenLöschen
  4. @ Murmel22 : Den Make Up Entferner hab ich noch nicht ausprobiert. Aber nach meinen Erfahrungen werde ich es wohl auch nicht ausprobieren wollen. :) Ich komme im Moment mit der Body Shop Aloe Vera Serie super klar. Werde mir die Venus Serie aber auch mal ansehen.

    @ Isa: Das liegt bestimmt auch nur an meiner komischen Haut. :) Viele finden die Pflege ja super, für mich ist sie leider nix! :(

    AntwortenLöschen