Montag, 18. Juni 2012

Rezept - Fußballtorte von Dr. Oetker

Hallo Ihr Lieben, 
ich habe passend zur EM und mit Hilfe von meinem Freund, weil ich momentan krank bin diese Torte von Dr. Oetker gemacht und möchte euch gerne zeigen, wie ich sie gefertigt habe:



Für die Springform (Ø 26 cm) benötigt ihr:
Backpapier
Tortenplatte
Zutaten:
1 Btl.Götterspeise Waldmeister-Geschmack
250 ml Wasser
100 g Zucker
75 g dunkle Schokolade
Crunch-Boden:
50 g dunkle Schokolade
125 g Butter
150 g Löffelbiskuits
Belag:
600 g Doppelrahm-Frischkäse
300 g Joghurt
3 EL Zitronensaft
3 Btl.Gelatine fix (je 15 g)
75 g Zucker
Da war der Wackelpudding noch heil, R.I.P!

Zubereitung:
1. Einen Bogen Backpapier auf eine Tortenplatte legen und den geschlossenen Springformrand ohne Boden daraufstellen. Götterspeise nach Packungsanleitung, aber nur mit 250 ml Wasser und Zucker, zubereiten. Flüssige Götterspeise in einen mit kaltem Wasser ausgespülten tiefen Teller füllen und mind. 2 Std. in den Kühlschrank stellen.


2. Inzwischen nur 50 g Schokolade grob zerkleinern, im Wasserbad bei schwacher Hitze schmelzen und auf Backpapier zu einem Quadrat (etwa 15 x 15 cm) glatt verstreichen. Die Schokolade fest werden lassen.


3. Crunch-Boden: Schokolade grob zerkleinern. Butter in einem Topf zerlassen, Schokolade ebenfalls darin schmelzen. Löffelbiskuits in einen Gefrierbeutel geben, gut verschließen und mit einem Teigroller fein zerkleinern. Löffelbiskuits mit einem Esslöffel unter die Schokoladen-Butter rühren. Die Masse in den Springformrand geben und mit einem Esslöffel gleichmäßig zu einem flachen Boden andrücken. Boden mind. 20 Min. in den Kühlschrank stellen. Die fest gewordene Götterspeise mit einem Messer vorsichtig lösen und mittig auf den Boden stürzen.
Der gekühlte Crunch - Boden, hätte ihn am liebsten schon in warmem Zustand aus der Form gelöffelt *sabber


4. Belag: Frischkäse, Joghurt und Zitronensaft in eine Rührschüssel geben und mit einem Mixer (Rührstäbe) glatt rühren. Gelatine fix auf niedrigster Stufe einrühren und noch 1 Min. weiterrühren. Anschließend Zucker unterrühren. Die Creme kuppelartig auf dem Boden verstreichen. Die Torte mind. 2 Std. in den Kühlschrank stellen.
Die Torte mit Belag nach dem Kühlen




5. Aus dem Schokoladenquadrat Sechsecke ausschneiden. Die Torte mit den Sechsecken belegen. Übrige Schokolade im Wasserbad bei schwacher Hitze schmelzen, in einen Gefrierbeutel füllen, eine kleine Ecke abschneiden und das Muster des Fußballs auf der Torte vollenden (Sechsecke durch Linien verbinden).
zugeschnittene Fünfecke aus Backpapier, habe das größere Fünfeck gewählt!


6. Springformrand mit einem Messer vorsichtig lösen und entfernen. Die Torte mit Hilfe eines Tortenhebers vom Backpapier lösen und das Backpapier unter dem Boden wegziehen.
Das ist die fertige Torte!


Ich hab es gleich vermasselt und es geschafft den Wackelpudding kaputt zu machen.
Somit hatte meine Torte dann keinen Waldmeisterkern. Hat aber trotzdem sehr lecker geschmeckt! Habe einfach die Creme auf dem Boden verstrichen und versucht an den Rändern etwas dünner du werden damit die Form doch etwas runder wird....*Epic Fail aber ich habe trotz allem noch die Verzierung drauf gesetzt, da ich die Schokolade ja schon geschmolzen hatte.
Auf die Verbindungen zwischen meinen Fünfecken( eigentlich steht ja im Rezept Sechsecke, aber ein Fußball hat keine Sechsecke! *grrrrrr ) hatte ich dann keine Lust mehr und habe sie weggelassen. Nun ist sie fast gänzlich vernichtet, auch ohne Waldmeister und ohne Verbindungslinien *muhahah :D 




Rezept gesehen auf:  http://www.oetker.de/oetker/rezepte/backen/torten/fussball-torte.html

Kommentare: