Donnerstag, 2. Dezember 2010

Nail Basics: Nailart Pinsel

Endlich komme ich mal dazu, Euch den versprochenen Post von den Nailartpinseln online zu stellen!
Ich habe die Pinsel bei ebay bestellt und sie haben ca 3€ gekostet.
Das ist die Komplette Pinselpackung, aber man braucht für Nailart bestimmt nicht alle!
Es reicht auch volkommen aus, sich ganz feine Pinsel aus dem Bastelladen zu besorgen!

So ich zeige Euch desweiteren mal, wofür man die Pindel aus dem Set so verwenden kann:

Das ist ein "Striper" Pinsel, wie der Name schon sagt, kann man sehr feine, lange gerade Linien auf dem Nagel zeichnen. Im set sind 3 verschiedene enthalten. Ein sehr Langer, ein Mitlerer und ein Kurzer.
Die Pinsel sind alle 3 aus synthetik Haar.

Am besten lädt man den Pinsel mit Farbe und setzt am Nagel in einer Ecke an, und zieht dann zur anderen Ecke. Eine andere Technick ist auch den Nagel zu bewegen, und nicht den Pinsel, so schafft man es, längere Strecken ohne Unterbrechung zu zeichnen.

Den Fächerpinsel kann man für Farbverläufe auf dem Nagel sehr schön benutzen, indem ihr so wie ich das hier mal gemacht habe, 2Farben gleichzeitig aufnehmt und sie so lange verblendet bis ihr den gewünschten Farbverlauf habt. Es sind 2 verschiedene Fächerpinsel im Set enthalten, ein Großer und ein Kleiner.
Die Pinsel sind aus synthetik Haar

Solche eckigen, normalen Borstenpinsel kann man sehr schön für "One Stroke" technick verwenden.
Hiervon sind einige im Set enthalten, von groß bis klein, von Synthetik- bis Naturhaarpinsel.
1. 2 Farben nach wahl so aufnehmen wie im ersten Bild gezeigt!
2. Die Farben in den Pinsel einarbeiten, ein paar Striche auf dem Papier oder auf der Palette helfen da, so wie in Bild 2 gezeigt. Aber vorsicht, die Farben dürfen sich nicht vermischen, sonst ist der Effeckt, den wir erzielen wollen nicht mehr vorhanden!
3. Locker aus dem Handgelenk auf dem Übungsblatt versuchen Blütenblätter aneinander zu reihen.
Besonders schön ist es wenn eine Farbe innen und die andere Farbe außen ist!Ca. wie in Bild 3
4.Verziehren mit kleinen Perlen in der Mitte oder Schnörkeln, und fertig ist eure Blüte!

Das 4. Bild ist ein Beispiel dafür, dass man natürlich auch andere Sachen damit machen kann, wenn man den Pinsel doppelt mit Farbe belädt!


So könnte dann ein Übungsblatt von Euch aussehen, wenn ihr die Verschiedenen Strichtechniken übt!
Nehmt am besten Farben die man gut voneinander unterscheiden kann, wie Weiß und Blau, oder Pink und Schwarz, damit ihr Eure Striche besser verfolgen könnt! Ausserdem ist der Kontrast dann auch schöner, und man hat "schattiert" und "beleuchtet" in einem!


So kann dann eine fertige Blume auf Eurem Nagel aussehen!
Nicht verzagen wenn es nicht beim ersten mal klappt, ich muss auch noch sehr viel üben!
Der Nagel hat ja eine Rundung, und daher ist es nicht so leicht auf dem Nagel zu malen, wie auf den Blatt oder einer anderen ebenen Fläche!

Nicht vergessen ein kleines Gefäß mit Wasser bereit zu stellen, Ihr braucht zwar nicht viel Wasser aber da die Acrylfarben wasserlöslich sind kann man damit auch Fehler wieder "wegradieren"
Ich hoffe ich konnte Euch mit dem Post ein wenig weiter helfen!



Kommentare:

  1. Hey habe zufällig genau dasselbe Pinselset von ebay bestellt :D ist eben abgekommen und wollte mal wissen was man mit welchen pinsel machen kann... Du hast mir sehr geholfen ! Dankeee ! =)

    Anina

    AntwortenLöschen
  2. das freut mich sehr!!!
    danke für deinen kommi!

    AntwortenLöschen
  3. Ich fühle mich gerade voll angefixt. Möchte diese Pinsel auch. Und für den Preis. Coole Sache. Danke für's Zeigen!

    AntwortenLöschen